DAS Kaunertal

& Die Kaunertaler Bergwelt

Das Kaunertal besticht durch eine hochalpine Vielfalt und ein ideales Terrain für Touren und Klettereien aller Art. Über 80 selten bestiegene Dreitausender und der riesige Gepatschferner formen den Charakter der Region und die Möglichkeiten für Bergsteiger. Winter wie Sommer ein lohnenswertes Ziel für alle, die Berge lieben.

DAS KAUNERTAL

EINGEBETTET ZWISCHEN DREI BEEINDRUCKENDE GEBIRGSZÜGE

KAUNERGRAT

Im Osten befinden sich die schroffen und steilen Kletterberge des Kaunergrats, die das Kaunertal vom Pitztal trennen. Hier wurde bereits im letzten Jahrhundert Alpingeschichte geschrieben und zahlreiche Routen erschlossen. Das Gebiet ist als Naturpark deklariert und beeindruckend ursprünglich alpin. Highlights Verpeilspitze, Rofelewand, Gsallgratl, Watzespitze, Bliggspitze oder vordere Ölgrubenspitze.

WEISSKAMM

im Süden wird das Kaunertal von den hoch aufragenden Bergen des Weißkamms abgeschlossen, der durch den mächtigen Geptaschferner, dem zweitgrößten Gletscher Österreichs mit 18 km2 Fläche, geprägt wird. Hier warten spektakuläre Hochtouren und Alpenüberquerungen bis nach Südtirol.Highlights Weißseespitze, Weißkugel, Durchquerung zum Brandenburgerhaus.

GLOCKTURMKAMM

Im Westen wird das Kaunertal durch die sanften, aber dennoch hochalpinen Berge des Glockturmkamms begrenzt. Seine höchste Erhebung ist der Glockturm mit 3.553 Metern. Ein beliebtes Ziel für Tourengeher. Weitere Highlights sind u.a. das Weißseejoch, die Platzerspitze, der Atemkogel.

Die Alpenvereinshütten im Kaunertal

Schon im 18. Jahrhundert wurden rund um das Kaunertal die ersten Alpenvereinshütten errichtet. Das Gepatschhaus an der Kaunertaler Gletscherstraße war Österreichs erste Alpenvereinshütte überhaupt. Es ist eine gefragte Base für Bergsteigerunternehmungen aller Art. Auch sonst kann man im Kaunertal auf ein gutes Hütten- und Wegenetz für alpine Unternehmungen zugreifen. Die Verpeilhütte, das Brandenburgerhaus, die Rauekopfhütte sind allesamt geeignete, gut geführte Stützpunkte. Mietglieder des Alpenvereins erhalten auf allen Alpenvereinshütten Ermäßigungen auf den Übernachtungspreis.

ÜBERNACHTUNGEN IM DORF

Die Gemeinde Kaunertal besteht aus dem Hauptort Feichten und mehreren Weilern entlang des Talbodens. Sie finden dort eine überschaubare, aber durchaus vielseitige Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten vom Apartment bis hin zum 4-Sterne-Hotel. Im Ort gibt es außerdem 2 Sportgeschäfte, um die eigene Ausrüstung zu komplettieren sowie einen Supermarkt, ein Hallenbad mit Sauna und mehrere Restaurants und Bars.